Mail-Anhang

Unsere Street-Art-Legende Markus Gensius / Wow123 lädt zur Vernissage am kommenden Freitag, den 08. Januar 2016 um 19.30 Uhr in die Villa Ichon zur Ausstellung „Inner Conflict“ ein.

Über seine Arbeiten sagt der Kunstkritiker Rainer B.Schossig: „Testbilder dienen zur Beurteilung der Bildqualität. In den 1950er Jahren führte die ARD Deutschland ein erstes Testbild ein. Es wurde nach Programmschluss ausgestrahlt, und jeder Zuschauer sah, dass das Programm beendet war, der Sender aber noch bestand. 1966 wurde es durch ein Farb-Probebild für Fernsehgeräte ersetzt, das in mehreren Ländern über viele Jahre Verwendung fand. Es war und ist das wohl bekannteste, elektronisch erzeugte Farbtestbild des Westens. Wenn ein Street-Art Künstler wie Markus Genesius sich jetzt – nach jahrzehntelanger Praxis im öffentlichen Stadtraum diesem symbolisch hoch aufgeladenen, zugleich aber auch inzwischen nostalgisch gewordenen Motiv zuwendet, es bildnerisch nicht nur analysiert, sondern zerlegt, ja sprengt, ins Dreidimensionale mutieren lässt, so ist diese Strategie perfekt geeignet, um seine eigenen „inneren Konflikte“ zu beleuchten und zu thematisieren: Seinen Vormarsch ins Innere des „White Cubes“, was für ihn zugleich einen durchaus heiklen Rückzug bedeutet: Der ästhetische Abschied vom großen. Öffentlichen Fassadenbild – hin zu nicht weniger rebellischen, aber kammermusikalischen Dimensionen und Klangfarben.“

 

Advertisements